Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Dummy
Jazz-Trio
Stadtorchester Roth
Dummy
Gesang in der Kulturfabrik
Neuigkeiten
Autor: Anke Freiman

Klassik im Schloss

Plakat Klassik im Schloss

Nach der „Soirée im Café“, in Zusammenarbeit mit der Kulturfabrik, hat Stadtkapellmeister Walter Greschl in Kooperation mit Guido Schmid vom Museum Schloss Ratibor eine neue Konzertreihe ins Leben gerufen: „Klassik im Schloss“. Zur ersten Ausgabe am Freitag, 15. März öffnen Querflötist Pirmin Grehl und Pianistin Heejung Kim um 20:00 Uhr eine musikalische Schatzkiste, aus der meisterliche Töne erklingen. Der vom Impressionismus inspirierte Franzose Claude Debussy, der um die Jahrhundertwende ganz Paris faszinierte, steht genauso auf dem Programm wie Francis Poulencs Sonate für Flöte und Klavier, Brian Ferneyhoughs „Cassandra`s Dream“ und Werke von Frank Martin und Erwin Schulhoff. Die Chemie zwischen Grehl und Kim stimmt. Die Pianistin, in Südkorea geboren, mit internationalen Preisen ausgezeichnet, tritt als Solistin und Kammermusikerin im In- und Ausland auf und hat eine Lehrtätigkeit als Korrepetitorin an der Hochschule für Musik in Nürnberg inne. Der preisgekrönte Flötist (ARD-Musikwettbewerb, Diapason d’Or) studierte in Karlsruhe und Berlin, war bis 2017 Soloflötist des Konzerthausorchesters Berlin, spielte als Gastsoloflötist regelmäßig im Chamber Orchestra of Europe und den großen deutschen Rundfunkorchestern und ist Professor in Karlsruhe. Neben seiner Darbietung bei „Klassik im Schloss“ tritt Pirmin Grehl auch tags darauf (16. März), als Dozent bei den 1. Rother Querflötentagen in Erscheinung.

Karten sind für 14 € im VVK, 16 € Abendkasse und Jugendliche 10 € im Schloss Ratibor zu den Öffnungszeiten (Di bis So, 10:00 bis 17:00 Uhr) und montags in der Tourist-Information (9:00 bis 12:00 und 13:00 bis 16:00 Uhr) erhältlich.

Freie Platzwahl!

Artikel vom 28.02.2019